About

Sibylle Gieselmann geboren 1958 in Karlsruhe, D
Studium an der Universität für angewandte Kunst Wien, bei Oswald Oberhuber, Diplom 1985.
1980-1987 Maskenbildnerin für Film und Theater
1985-1991 eigene Zeichentrickfilme und Zeichnerin für Animationsfilme in den Bereichen Musikvideos und Commercials
Text und Illustration von Bilderbüchern und Buchillustrationen
Grafikerin für verschiedene Verlage, u.a. FALTER, Magazin Wiener, D+R Verlag
1991 – 92 Artdirectorin der AZ – Arbeiterzeitung
Seit 1993 freischaffend in den Bereichen Grafik-Design und bildende Kunst
Lebt und arbeitet in Wien

MITGLIEDSCHAFTEN
Künstlerhaus Wien
IG Bildende Kunst

VERTRETEN DURCH
Emissary
Artistery’s Online Gallery 

AUSSTELLUNGEN
2020 Dezember „Dekoration ist Verbrechen“ austellungsraum.at – Gruppenausstellung
2020 November „a question of dimension“, Installation im Red Carpet  Showroom Karlsplatz – Einzelausstellung
2020 März „anything is real“, Einzelausstellung im ega Wien
2020 Longlist, Phönix 2020, Kunstpreis
2019 Gruppenausstellung im ega „Klimaheld*innen“ und Gewinnerin des ega Frauen*Kunst Award
2019 Filmfest 5 Jahre freies Kino, Stadtkino im Künstlerhaus Wien
Screening „Zwischen den Stühlen“
2019  Galerie KRAS – Gruppenausstellung
2019  artP Kunstverein – Gruppenausstellung
2018 Ausstellung ega Frauen*Kunst Award Gruppenausstellung
2018  Galerie KRAS – Gruppenausstellung
2017 Galerie KRAS Gruppenausstellung
2017 Metropolitan Art Fair – MAF 2017 Palais Schönburg, Wien
2016/2017  „romANTIsch?“ Künstlerhaus  Wien – Gruppenausstellung
2014 „Mein & Dein Hemd“  Level_41, Hotel Altstadt Vienna – Einzelausstellung
2012 „different eyes #2“ Galerie Martinz, Wien
2012 „Leere Lokale – Lokale Leere“  Soho in Ottakring, Wien
2011/2012 „Paperwork“ Raum für Kunst, Berlin (Anna Jill Luepertz & Peter Stauss)